Mitte der 70er Jahre ziehen zwei Polizisten, die zusammen ihre Ausbildung hinter sich gebracht haben, durch Zufall in dieselbe Straße einer New Yorker Vorstadt und werden Nachbarn. Während die Gleesons sich darüber freuen und sich einen engeren Kontakt wünschen, bleiben die Stanhopes distanziert und lehnen ein freundschaftliches Verhältnis ab. Besonders Anne Stanhope, eine psychisch labile Frau, verschließt sich mit den Jahren immer mehr und versucht, die Freundschaft ihres Sohnes Peter zur jüngsten Tochter der Gleesons zu verhindern. Als die beiden Kinder sich sogar ineinander verlieben, eskaliert die Situation und auf einmal ist nichts mehr wie früher.

Ein schön klassischer amerikanischer Familienroman, in dem man die Familien über 40 Jahre ihres Lebens begleitet. Dabei schreibt die Autorin so mitreißend, dass man mit den Figuren mitfiebert.

 

 

Gebunden, 24,--  EUR *)

Kaufen