Bei Nora Seed läuft es gar nicht gut, schon seit Langem ist sie depressiv und findet keinen Sinn mehr in ihrem Leben. Als sie dann auch noch ihren Job verliert und ihre geliebte Katze stirbt, beschließt sie, ihrem Leben ein Ende zu setzen. Allerdings gelangt sie dabei nicht wie erwartet ins Jenseits, sondern in eine Zwischenwelt, die sogenannte  Mitternachtsbibliothek. Dort bekommt sie die Gelegenheit, an verschiedene Stationen ihres früheren Lebens zurückzukehren, um noch einmal zu entscheiden, welchen Lebensweg sie einschlagen möchte. Doch die Schwimmerinkarriere weiterführen, mit der Freundin nach Australien auswandern oder in der Rockband ihres Bruders bleiben? Wären das Möglichkeiten gewesen, um ein glücklicheres Leben geführt zu haben?
Dieser Roman ist sehr ungewöhnlich und spannend. Ganz im Sinne von "hätte, hätte, Fahrradkette" beschäftigt er sich mit dem Thema dabei höchst unterhaltsam und mitreißend.

 

 

Gebunden, 20,--  EUR *)

Kaufen